Es fühlt sich gut an, alles geregelt zu haben.

Das ist ein Gefühl, dass wir alle kennen und auch mögen, diese innere Ruhe, wenn alles geregelt ist. Nur über den eigenen Tod mag man nicht gerne nachdenken. Dabei ist es auch in diesem Fall sehr hilfreich, wenn man sich rechtzeitig damit befasst. Für einen selbst, aber auch für die Angehörigen.

Möchten Sie eine Erd- oder Feuerbestattung? Einen Grabstein? Wenn ja, mit welcher Inschrift? Mögen Sie Blumen? Oder möchten Sie anstelle dessen lieber Spenden für eine gute Sache sammeln? Auf welchem Friedhof möchten Sie beigesetzt werden?
Wenn diese Fragen beantwortet sind, haben Ihre Angehörigen Handlungssicherheit und stehen nicht vor der schweren Aufgabe in dieser belastenden Situation schnell Entscheidungen treffen zu müssen, vollkommen unwissend, wie Ihre Vorstellungen sind.

Je genauer Sie festlegen, wie Sie sich Ihre Beerdigung vorstellen, desto mehr nötige Ruhe haben Ihre Familie und Freunde sich dem Gefühl von Trauer und Verlust zu stellen.

Es gibt unterschiedliche Gründe, die das Thema Vorsorge so wichtig machen, drei davon sind:

Sie können Ihre Bestattungswünsche auch finanziell absichern, so dass Ihre Angehörigen damit nicht belastet werden. Zum einen, damit Sie sicher sein können, dass Ihre Wünsche ungeachtet von den Mitteln Ihrer Familie erfüllt werden und zum anderen ersparen Sie Ihren Angehörigen neben dem Gefühl von Verlust womöglich weitere Sorgen.

Mit der richtigen Vorsorge haben Sie alles bestens geregelt!

Wir beraten Sie ebenfalls gerne in einem unverbindlichen Gespräch über die Vorsorgevollmacht und die Patienten- und Betreuungsverfügung.

Treuhand AG

Was ist ein Bestattungsvorsorge-Treuhandvertrag?
Bei einer Treuhandeinlage zahlt ein Kunde, entweder ausgehend vom Kostenvoranschlag des Bestatters oder vom gewünschten Vorsorgepaket zur geplanten Bestattung, Geld in einen Treuhandvertrag ein. Dieses wird als Treuhandvermögen sicher angelegt – kleiner positiver Nebeneffekt: Für diese Anlage werden keine Negativzinsen fällig. Im Todesfall wird dieses Treuhandvermögen dann an den Bestatter zur Erfüllung des Vertrages ausgezahlt.

 

Solidar Sterbegeld

Für wen ist eine Sterbegeldversicherung sinnvoll? 
Diese Art der Versicherung ist vor allem für jüngere Menschen und Menschen mit geringeren Einkommen sinnvoll. Sie zahlen monatlich kleine Beträge ein, die im Todesfall ausbezahlt werden. Es gibt in aller Regel keine Gesundheitsprüfung und die Summe wird nach entsprechender Wartezeit sofort nach Vertragsbeginn ausgezahlt.